Beiträge

Echolot-Kolumne: Kommunikation mit Herzklopfen – Wie VR und AR die IK bereichern können

Immersive Medien wie Virtual Reality (VR) oder Augmented Reality (AR) ermöglichen eine besonders emotionale Verbindung mit den Inhalten. Wie Sie diese Medien in Ihre Interne Kommunikation oder bei Veränderungsprozessen optimal einsetzen können, haben wir in unserer aktuellen Echolot-Kolumne auf pressesprecher.com aufbereitet.

HIER geht’s zum Beitrag.

 

Copyright Aufmacherbild: Unsplash/Scott Webb

Echolot-Kolumne: Die Change-Story – so relevant wie nie

Unruhige Zeiten mit vielen Veränderungen – so wie wir sie gerade erleben – können uns auf unterschiedlichen Ebenen treffen: gesundheitlich, beruflich, finanziell, emotional, psychisch, physisch und auch gesellschaftlich.

Um den Zusammenhalt im Unternehmen in Phasen wie diesen zu erhalten oder wiederzubeleben, brauchen wir eine gemeinsame Geschichte, die das Ziel unseres täglichen Handelns veranschaulicht.

Warum die Change-Story so relevant ist wie nie und wie die Interne Kommunikation den Entstehungsprozess steuern kann, schreibt Andrea Montua in unserer aktuellen Kolumne auf pressesprecher.com

 

Copyright Aufmacherbild: Heather Ford / Unsplash

MPC-Podcast #13 – Mit Carolin Adler

Unsere Sprache ist eines der mächtigsten Tools in Veränderungsprozessen. Weil sie auf vielen bewussten und unbewussten Ebenen wirkt, ist es so wichtig, sie mit Bedacht einzusetzen und sorgsam zu wählen. Carolin Adler hat sich als Changemanagerin intensiv mit dem Thema befasst und Vieles in der Praxis erprobt. Im MPC-Podcast teilt sie ihre Erfahrungen mit uns – inklusive einer kurzen Fantasiereise als Selbsttest.

Diese Fragen beantwortet der Podcast:

  • Warum ist Sprache im Change so wichtig und wie setze ich sie als Führungskraft ein?
  • Welche No-Go-Wörter gibt es und welche wirken Wunder?
  • Welche Formate machen Sinn?
  • Wie funktioniert dialogische Führungskommunikation?

HIER geht’s zum Podcast.

Carolin Adler ist erfahrene Change- und Transformationsmanagerin in einem großen Technologieunternehmen und hat bereits diverse Veränderungsprozesse begleitet. Besonders hat sie sich dem Thema Sprache und deren Einfluss auf Erfolg und Misserfolg von Change-Prozessen gewidmet. Ihr Ziel ist es Fokussierung, Zielorientierung und positives Denken in komplexe, herausfordernde Strukturen und Projekte einzubringen. Dabei verfolgt sie ganzheitliche Ansätze, um Menschen zu motivieren, sich gemeinsam zu entwickeln.