Okt 10, 2017 / von Lorenz Eichhorn in News / Kommentieren

“Culture eats strategy for breakfast”

Werte als entscheidende Orientierungspunkte in disruptiven Zeiten, sinnstiftende Führungskultur, agiles Organisationsdesign und Neugier als Motor für Innovation und Kreativität: Der Change Congress am 4. und 5. Oktober in Berlin hat die zentralen Themen von sich wandelnden Unternehmen widergespiegelt. 670 Teilnehmer aus dem Management, der Geschäftsführung, der Personalentwicklung und den Kommunikationsabteilungen folgten den spannenden Präsentationen und Ausführungen der mehr als 40 internationalen Referenten.

„Die Macht des Kollektivs, der partizipative Gedanke und die Betonung von Werten und Kultur als Fels in der Brandung setzen sich in der Change Branche durch“, konstatiert MontuaPartner-Geschäftsführerin Andrea Montua nach dem Kongress.

Die wichtigsten Impulse, Ansätze und Leitlinien vom Change Congress haben wir hier für Sie zusammengefasst:

  • “Culture eats strategy for breakfast”: Wandel meint zu 98 Prozent eine Kultur- und Verhaltensänderung.
  • Vertrauen, Selbstwirksamkeit und die Bedeutung von Kultur sind auf dem Vormarsch.
  • Es gibt eine „Wiedereinführung“ von Vernunft und Menschenorientierung in die Organisation, parallel zu einer Welt, die immer digitaler wird.
  • Change bedeutet Lernen & Weiterentwickeln – und das geht nur durch Vernetzung, beispielsweise über Enterprise Social Networks.
  • Um es mit Reinhard K. Sprenger zu sagen: „Kluge Menschen haben in dummen Organisationen keine Chance“, denn: Systeme prägen Individuen mehr als umgekehrt.
  • Habt mehr Mut zu Charakter, Eigensinn und Unfertigem!
  • Stellt das Bestehende in Frage – auch das scheinbar Selbstverständliche! Dennoch darf nicht alles im Wandel sein, wie beispielsweise Visionen, Strategie, Werte und Leitlinien.
  • Fehler, Fehler, Fehler machen (lassen) und eine Fehlerkultur in Unternehmen zulassen und entwickeln.

Zu den Top-Speakern der zweitägigen Veranstaltung gehörten:

  • Plädoyer für mehr Vertrauen in der Führungskultur: Dr. Reinhard K. Sprenger
  • Wirksame Mitarbeiterführung in der VUCA-Welt: Dr. Carsten Höltkemeyer, Barclaycard Bank
  • Organization without management: Jos de Blok, Buurtzorg
  • INGs agile transformation journey, Payam Djavdan, ING Bank
  • Mit Bildern bewegen – Visualisierung als Change Praktik: Prof. Dr. Martin Eppler, Universität St. Gallen

An dieser Stelle wird Sie MontuaPartner Communications regelmäßig über die neusten Trends von Symposien und Kongressen aus der Change-Branche auf dem Laufenden halten. Abonnieren Sie dafür unseren Newsletter, folgen Sie uns auf Twitter oder schauen Sie regelmäßig auf unserem IK-Blog vorbei.

Copyright Aufmacherfoto: Marcos Luiz, Unsplash

Kommentare